Gästebuch

Hier können Sie sich in unser Gästebuch eintragen.
Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu Leben und Werk
der Dichterin oder zu unserer Website.
Eintrag hinzufügen


Anni Rock    25 January 2013 23:40 | Region Hannover
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Wow! Wir sind begeistert und haben uns in das "Rezept" verliebt! Danke für diese schöne Seite, die uns gleich Anregungen gegeben hat für den Erwerb weiterer Gedichte dieser tollen Frau! Danke, danke, danke!

Gabriele Weinschenk-    23 January 2013 17:54 | Bremen
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Ihre Gedichte haben an Aktualität nicht verloren. Das Gekonnte an Ihren Texten ist die wundervolle Verbindung von Bitterernst und Humor - alles direkt, aber sehr freundlich, ausgedrückt! Eine Kunst, die ich sehr zu Schätzen weiß! Ich finde Mascha Kaleko großartig!

Gabriele Weinschenk-Taapken

naschara    07 January 2013 11:04 |
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Habe Mascha Kaleko beim Stöbern in einer Buchhandlung entdeckt (Das lyrische Stenogrammheft inkl. Kleines Lesebuch für Große). War sofort fasziniert. M.K. ist ein Grund mehr für mich, die Machthaber (1933/45) dafür zu hassen, das sie der deutschen Kultur so schweren Schaden zugefügt haben.

Koci    04 January 2013 10:36 | Dresden
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
was ist Goethe gegen diese Frau? er kann ihr nicht das Wasser reichen.

Sophia    29 December 2012 19:02 |
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Eine schöne Seite, vielen Dank!

Hans    25 December 2012 19:32 | Brandenburg
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Der Mann im Mond war auch für mich als Kind eine faszinierende Vorstellung.
Ob ich der festen Überzeugung war, dass es ihn gibt???
Auch mich beeindruckt die zarte Zerbrechlichkeit ihrer Gedichte, sie wecken in uns immer wieder wunderbare warme Gefühle.
Viele liebe Grüße an die ebenfalls faszinierende Dipl.Päd in Baden Würtemberg

Sibyll    25 December 2012 12:10 | Lüdenscheid
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Es war der Weihnachtsgottesdienst am 25.12.2012 im BR , insbesondere die Predigt der Bischöfin über da Thema"Engel", als ich das erste Mal von Mascha Kaleko hörte. Ihr Gedicht "An meinen Schutzengel" hat mich auf besondere Weise berührt und neugierig gemacht, auf diese besondere Frau. Freue mich darauf, mehr von ihr zu lesen.

Eva    29 November 2012 15:52 | Strasshof
BewertungBewertungBewertungBewertungBewertung
Heute zum erstenmal gehört - in der Sendung von Ö1. Kann es nicht vergessen, denke dauern drüber nach, so voll,so still - kaum zu Hause, an den Computer und im Internet gestöbert. Ein Schatz - Danke!

Bettina    25 November 2012 16:39 |
Hier ein kleiner Tipp für Claudia und Kalanda: Das Gedicht "Letztes Lied" findet sich in dem sehr schönen und preiswerten Gedichtband Mascha Kaléko "Mein Lied geht weiter" - Hundert Gedichte (dtv), S. 25-26

Calanda    24 November 2012 05:58 |
@ Klaudia: Das Gedicht findet man anscheinend nur durch googlen - Titel plus Mascha Kaleko - da gibt es einen Link namens lobster 53 blogspot (man kann hier den Link nicht reinstellen) Dort findet man den Bericht zum Film & Gedicht. Viel Spaß.


222
Einträge im Gästebuch

Copyright © 2008 Gisela Zoch-Westphal | Redaktion: Eva-Maria Prokop | webdesign: grünewelle